Mein Selbst

Ich bin die zeitlose See,
der sanfte Morgentau der frühen Morgenstunde,
der reinigende Regen, der dich befreit.
Ich bin der Sand zwischen deinen Zehen,
die Welle die am Ufer bricht.
Ich bin die Furcht, die in deine Knochen kriecht,
das Feuer, das zerstört und Wärme schenkt.
Ich bin die Schönheit des Augenblicks, die Grausamkeit des Momentes.
Ich bin die Träne, die fällt. Ich bin das Seufzen in der Trauer, der Schrei der
Wut.
Ich bin der Kampf deiner Gedanken und der Frieden deiner Seele.
Ich bin die Blüte der Gabe, das Licht, das dich küsst. Der Glanz der Liebe in den Augen eines Liebenden, der erste Schrei eines Neugeborenen. Der letzte Atemzug des aus dem Leben weichenden.

Ich bin die Vergänglichkeit, denn nichts davon bleibt.

Ich bin dies Alles -
und doch bin ich Nichts

MySelf_1

Ein paar weitere Worte zu mir findest du hier

Da ist keine Trennung zwischen uns.
Deine Heilung ist meine Heilung.

MySelf_1